Unser Angebot in der offenen Ganztagesbetreuung

 

Die Mittelschule Theodor Heuss bietet von Montag bis Donnerstag eine offene Ganztagesbetreuung an. Die Eltern können ihre Kinder nach individuellem Bedarf bis zu vier Tage anmelden. In der offenen Betreuung können die Schüler mit Freunden zusammen sein, bekommen Rat und Unterstützung bei den Hausaufgaben und nehmen an interessanten Aktivitäten teil. Im Gegensatz zur gebundenen Ganztagsklasse findet bei uns nachmittags kein Unterricht statt.

 

Unser Nachmittag gestaltet sich wie folgt:

Nach der sechsten Stunde treffen sich die Schüler im Gruppenraum neben der Aula und gehen anschließend mit ihren Betreuerinnen und Betreuern Frau Santl, Frau Gruber, Frau Zollner und Herrn Menzel, zum Mittagessen ins nahegelegene Seniorenheim St. Vincentius. Nach der Rückkehr in die Schule haben wir noch ca. eine halbe Stunde Zeit um uns beim Spielen mit den anderen auszutoben oder mit  Freunden interessante Neuigkeiten auszutauschen. So schön sich das alles anhört - es ruft dann doch die Pflicht: die Hausaufgaben wollen erledigt oder der Stoff für Proben will noch einmal aufgefrischt werden.

Ab dem Schuljahr 2013/2014 können wir auf Grund der großen Nachfrage zwei Gruppen anbieten.

Es freut uns sehr, dass dieses Angebot so gut angenommen wird!

 

 

 

 

In Stillarbeit wälzen wir also unsere Bücher und Hefte und erledigen unsere Aufgaben; treten Probleme auf, helfen uns unsere Betreuerinnen gerne weiter. Um 15:00 Uhr ist unsere offizielle Hausaufgaben - und Lernzeit zu Ende, dann können wir noch einmal richtig Spaß haben beim Hockey oder anderen Spielen, bevor wir um 15:30 Uhr nach Hause gehen.






Beim Hockeyspielen macht das besonderen Spaß!

Austoben muss sein!



Viva la musica! Es lebe die Musik!

 

Die offene Ganztagsklasse bietet immer wieder verschiedene kostenlose Workshops und Kurse an. So lernen nun zum Beispiel 10 Schüler das Gitarrenspiel. Der Unterricht wird von Herrn Stern von der Musikakademie erteilt und die Kinder sind begeistert bei der Sache. Obwohl einige von ihnen im September noch blutige Anfänger waren, spielten sie bereits an Weihnachten bei einem kleinen Konzert mit.



Unsre Gitarrengruppe mit Herrn Stern



 


Speaking English ...


Für eine Kleingruppe wurde von der Schule außerdem ein Englisch-Workshop organisiert, in dem die Jugendlichen ohne Zwang spielerisch ihre Fähigkeiten in der Fremdsprache vertiefen. Der Workshop soll die Freude an der Sprache steigern und etwaige Scheu vor dem Englischsprechen nehmen. Die Kursleiterin, Frau Binder, stützt sich hierbei nicht auf das Schulbuch, sondern nimmt unter anderem englische Verse und  Lieder durch. Der positive Einfluss zeigt sich dadurch, dass die Schüler immer ungehemmter mit der Fremdsprache umgehen.

 


Unsere Englischgruppe mit Frau Binder









Auch Spaß und Entspannung müssen sein!







 

 

Für den Frühsommer ist ein Tonprojekt mit dem Keramikermeister Harald Zellner geplant.

 

Das Angebot der offenen Ganztagesbetreuung ist bis auf das Mittagessen kostenlos!!!